Dialog- und Informationsveranstaltung Johannishöfe

Vogelperspektive auf die geplanten Johannishöfe, Bild: SKAI Architekten

Es geht weiter am Osnabrücker Neumarkt. Die Planungen für die „Johannishöfe“ schreiten voran, am 13.07.2021 hat der Rat der Stadt Osnabrück den Einleitungsbeschluss für das (vorhabenbezogene) Bebauungsplanverfahren gefasst. Über die geplanten Nutzungen und den angestrebten Städtebau, über Architektur und die Gestaltung von Straßen, Plätzen und Innenhöfen hat die Stadt Osnabrück in einer öffentlichen Veranstaltung am Montag, den 5. Juli 2021 informiert. 

Für alle, die nicht dabei sein konnten, steht die Veranstaltung über den youtube-Kanal unter www.youtube.com/user/stadtosnabrueck weiter zur Verfügung.

Die Ergebnisse der Veranstaltung mit sämtlichen Fragen und Antworten aus der Öffentlichkeit werden dokumentiert und in Kürze auf dieser Internetseite veröffentlicht.

Mit den Johannishöfen entsteht in der Osnabrücker Innenstadt ein bunt gemischtes, urbanes Quartier – mit vielen Wohnungen, ebenso mit Geschäften und Dienstleistungsangeboten. Mit seiner Mischung trägt es zur Aufwertung und zur Belebung der Innenstadt rund um den Neumarkt bei. Moderne Architektur und gut gestaltete Straßenräume sollen die heute wenig einladende Nachbarschaft zwischen Johannis- und Kolpingstraße zu einem attraktiven Ort im Herzen Osnabrücks wandeln. 

Das Projekt zur Entwicklung dieses Areals hat eine lebhafte Planungsgeschichte durchschritten. Unterschiedliche Nutzungskonzepte bei mehrfachem Eigentümer:innenwechsel haben unter aktiver Mitwirkung des städtischen Projektmanagements Neumarkt zu einer inhaltlichen Neuausrichtung geführt. 

Gemeinsam mit der heutigen Eigentümerin, der Lindhorst Gruppe aus Winsen (Aller) in Zusammenarbeit mit der ROSCO Gruppe aus Bad Hersfeld als Entwicklungspartner und dem Architekturbüro SKAI aus Hamburg als Planungspartner, wird an einem integrierten städtebaulichen und funktionalen Konzept für eine kleinteilige lebendige Struktur für das Areal gearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.