Straßenputzaktion in der Johannisstraße und am Neumarkt – „Wir putzen uns heraus!“

Das Quartiersmanagement Johannisstraße/Neumarkt, die Interessengemeinschaft Südliche Innenstadt e.V. und der Bürgerverein Osnabrücker Neustadt e.V. möchten die Johannisstraße und den Neumarkt von Müll befreien. Geplant ist dafür die Straßenputzaktion „Wir putzen uns heraus!“ am 30. November 2022 ab 15:00 Uhr.

Langsam hält die kalte Jahreszeit Einzug – und der Herbst bietet sich dazu an, den öffentlichen Raum und vor allem die Gehwege, Abfalleimer und Beete im Quartier für die Weihnachtszeit und das nächste Jahr fit zu machen. Am Mittwoch, den 30. November 2022 ab 15:00 Uhr startet die Quartiersputz-Aktion „Wir putzen uns heraus!“

Helfende Hände sind herzlich dazu eingeladen mitzumachen. Wir sorgen für ausreichend Hilfsmaterial wie Müllsäcke, Handschuhe und Greifzangen. Für eine kleine Stärkung zwischendurch ist selbstverständlich ebenfalls gesorgt.

Eingeladen sind alle Menschen mit Interesse an der Aufwertung des eigenen (Wohn-)Umfeldes – egal ob Ladenbetreibende, Bewohnende, Vermietende oder motivierte Helfende. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig, wir freuen uns über jedes Engagement – denn gemeinsam geht es besser voran! Der Treffpunkt ist das Quartiersbüro in der Johannisstraße 75.

Kontakt zum Quartiersbüro:
Marie Veltmaat (Quartiersmanagement Johannisstraße c/o CIMA Beratung + Management GmbH)
Johannisstraße 75
49074 Osnabrück
T +49 170 685 7190
E quartiersmanagement@osnabrueck.de  

Das Projekt wird aus dem Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“ der EU-Aufbauhilfe REACT EU im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert und soll Kommunen dabei unterstützen, ihre Innenstädte mit auf die Situation vor Ort zugeschnittenen Konzepten zukunftssicher aufzustellen. Ziel ist es, dass die Menschen sich den Lebensraum Stadt neu erschließen können.

Eröffnung des Quartiersbüros – Einladung zum Kennenlernen, Austausch und Impulsen

Tag der offenen Tür - Quartiersbüro Johannisstraße

Am 31.08.2022 eröffnet das Quartiersbüro in der Johannisstraße mit einem Tag der offenen Tür!

Die Räumlichkeiten in Erdgeschosslage in der Johannisstraße 75 sollen künftig als barrierefreie Anlaufstelle des Quartiersmanagements für Anwohner*innen, Gewerbetreibende und Eigentümer*innen vor Ort, aber auch als Veranstaltungslocation und Ort für Informationen über die Johannisstraße dienen.

Im Quartiersbüro wird es ab der Eröffnung jeden Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr eine offene Sprechstunde geben.

Darüber hinaus soll das Geschäft als Fläche für Informationsveranstaltungen und Workshops zum Quartier Johannisstraße/Neumarkt dienen.

Bürger*innen, Eigentümer*innen, Gewerbetreibende und interessierte Besucher*innen der Johannisstraße sind herzlich eingeladen, das Quartiersmanagement Johannisstraße zur Eröffnung am 31.08.2022 zwischen 12 und 16 Uhr kennenzulernen, sich über das Quartier auszutauschen und die Zukunft der Johannisstraße mitzugestalten!

Die nächste offene Sprechstunde findet dann am 07.08.2022 von 14.00 bis 16.00 Uhr statt. Außerhalb der Sprechstunde können Termine mit dem Quartiersmanagement über die Mailadresse quartiersmanagement@osnabrueck.de oder telefonisch über 0170/6857190 vereinbart werden.

Belebender Neustart: Baustellenabschlussfest „Unsere Johannisstraße – Gemeinsam leben in Vielfalt“

© CIMA Beratung + Management

Am Samstag war es endlich so weit: Nach zehn Monaten Umbauarbeiten ist die Johannisstraße  wieder freigegeben. Pünktlich zum Neustart veranstaltete das Quartiersmanagement Johannisstraße in Zusammenarbeit mit der Marketing Osnabrück das Straßenfest „Unsere Johannisstraße – Gemeinsam leben in Vielfalt“. Ein buntes Programm von 11 bis 18 Uhr lockte auf den auf rund 300 Meter neu gestalteten Straßenabschnitt. Bei schönstem Juliwetter haben insgesamt rund 1000 kleine und große Besucherinnen und Besucher die neue Gestaltung inspiziert und an zahlreichen Programmpunkten am Straßenfest teilgenommen. Mit dabei waren auch die Aktionsstände von ansässigen Organisationen und Einrichtungen wie der Gemeinde St. Johann, der Caritas und der katholischen Familienbildungsstätte FABI e.V.. So freuten sich die Jüngsten im nördlichen Bereich des neuen Abschnitts über eine 6×5 m große „Kinderbaustelle“ mit überdimensionierten Bausteinen zum Experimentieren. Weiter ging es auf Höhe des künftigen Quartiersbüros in der Johannisstraße 75 mit der beliebten Zappeltiershow, bei der mit „Zappel“ und dem „Kirschmonster“ gemeinsam getanzt und gefeiert wurde.

„Belebender Neustart: Baustellenabschlussfest „Unsere Johannisstraße – Gemeinsam leben in Vielfalt““ weiterlesen