Verschwenkung der Fahrbahnen

Die neuen Markierungen werden aufgetragen, Foto: Stadt Osnabrück

Auf dem Neumarkt werden heute neue Fahrbahnmarkierungen aufgebracht. Bereits in der vergangenen Woche wurde ein Teil des Bürgersteigs vor dem Wöhrl-Gebäude zurückgebaut. Damit wurde Platz geschaffen, um auch nach dem bevorstehenden Baubeginn Baulos 2 eine sichere Verkehrsführung zu ermöglichen.

Ohne diese Anpassung hätte der Bauzaun direkt an der Fahrradspur gestanden. Durch eine Verschwenkung der Fahrspuren können Fußgänger weiterhin auf direktem Wege zwischen den Bushaltestellen laufen. Durch die großzügige Breite des Bürgersteigs an der Ecke Neumarkt/Johannisstraße (bis zu 8,5 m) bleibt auch hier noch genug Platz übrig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.