Was macht der Kran da?

Kran am Neumarkt, Foto: Stadt Osnabrück

Wer gestern auf dem Neumarkt war kann ihn nicht übersehen haben: gegenüber dem Landgericht stellte sich ein Kranlaster auf, dessen Arm sogar das Gebäude Neumarkt 3 (ehemals Sport Arena) überragte. Genau das war auch das Ziel. Auf dem bereits für einen im nächsten Jahr beginnenden Rück- und Neubau freigezogenen Eckhaus befand sich bis gestern eine Antennenanlage, die nun auf diesem Weg abgebaut werden konnte.

Die nächsten Schritte zur Vorbereitung werden jetzt wieder im Inneren des Gebäudes stattfinden. Wer Arbeiten am Neumarkt besichtigen will, kann das zur Zeit in der Johannisstraße, wo gerade der zweite Bauabschnitt für die Leitungsarbeiten eingerichtet wurde und in der Großen Straße, wo zwischen Neumarkt und Deutsch-Passage ebenfalls Leitungen erneuert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.