Antrag abgelehnt: Bebauungsplan „Neumarkt“ ist wirksam

„Ich freue mich sehr, dass nun erstmal Klarheit herrscht und es somit weitergeht“, kommentiert erleichtert Oberbürgermeister Wolfgang Griesert den Beschluss des Verwaltungsgerichts. „Das Gericht hat die Wirksamkeit des Bebauungsplanes Nummer 525 ‚Neumarkt‘ festgestellt.“

Das Gericht hatte den Eilantrag gegen die Baugenehmigung für den Zauberwürfel (Baulos 2) am Neumarkt abgelehnt. Eine benachbarte Grundstückseigentümerin hatte den Antrag gestellt. Das Gericht sieht keinen „rügefähigen Fehler des Bebauungsplanes“. Auch bestünden keine „brandschutzrechtlichen Bedenken“.

Link: Presseinformation des Verwaltungsgerichts

OB Griesert sieht für Einkaufszentrum keine Zukunft

Die Sommerpause hat die Verwaltung genutzt, für den Bereich zwischen Neumarkt und Großer Rosenstraße eine städtebauliche Idee zu formulieren, in der das Einkaufszentrum keine Zukunft mehr hat. Dazu wurden zwei Beschlussvorlagen erstellt, die in öffentlicher Sitzung diskutiert werden sollen: Erstmalig am Donnerstag, 22. August im Stadtentwicklungsausschuss.

„OB Griesert sieht für Einkaufszentrum keine Zukunft“ weiterlesen